Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 24.06.2024

Aus dem Gemeinderat Großenseebach

Beschlüsse und Ergebnisse der Sitzung vom 13. Juni 2024
Vormals nicht-öffentliche Beschlüsse
Bekanntmachung der Gemeinde Großenseebach

In Vollzug des Beschlusses der nicht-öffentlichen Sitzung des Gemeinderates vom 16. Mai 2024 wurde in öffentlicher Sitzung am 13. Juni 2024 auf Grund des Wegfalls der Geheimhaltungsgründe bekannt gegeben, dass ...

... der Gemeinderat die Vergabe des Auftrages zur Umsetzung der Steuerungstechnischen Ertüchtigung der Entwässerungsanlagen an die Fa. Scheiderer aus Schwabach beschloss. Das Ingenieurhonorar für die Leistungsphasen 1 bis 9 beträgt 51.786,30 Euro brutto.

Informationen
Wärmeversorgungskonzept Schule/Mehrzweckhalle
Mehrzweckhalle Großenseebach
Die Mehrzweckhalle Großenseebach wird für Schulsport sowie Veranstaltungen von Schule und Gemeinde genutzt.

Schon vor einiger Zeit wurde im Rahmen des Kommunalen Klimaschutznetzwerkes die Erstellung eines Wärmeversorgungskonzeptes für Schule und Mehrzweckhalle in Auftrag gegeben. In der Sitzung erläuterte ein Projektleiter des Instituts für Energietechnik IfE GmbH an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden anhand einer Bildschirmpräsentation die Ergebnisse.

Hintergrund des Konzeptes ist, dass der Großteil des Strom- und Wärmebedarfs öffentlicher Gebäude künftig mit regenerativen Energien gedeckt werden muss (Erneuerbare Energien Gesetz - EEG). Nur bei absoluten Spitzen (etwa sehr kalte Wintertage) soll noch durch das Verbrennen fossiler Energieträger oder Biomasse unterstützt werden. Das IfE kam zu dem Ergebnis, dass es für den konkreten Komplex aus Mehrzweckhalle und Schule (und ggf. Kirchengebäude) verschiedene Konzepte gibt, wobei die großflächige PV-Nutzung immer eine entscheidende Rolle spielen würde.

Die möglichen künftigen Systeme wurden ausführlich vorgestellt. Der reine Austausch des Ölheizkessels erscheint dem IfE als am wenigstens sinnvoll und zukunftsfähig, beschreibt aber den IST-Zustand und wurde als erste Variante mit berechnet. Die anderen vier Varianten (verschiedene Kombinationen aus Hackschnitzel/Pellets, Flüssiggastherme, Wärmepumpe und PV-Stromnutzen) hätten jeweils Vor- und Nachteile. 

BildIfE/Gemeinde Großenseebach
Das Institut für Energietechnik IfE hat im Auftrag der Gemeinde ein Wärmeversorgungskonzept für den Komplex Schule/Mehrzweckhalle erstellt. Darin wurde u. a. auch die monatliche Verteilung de Wärmeenergie und Heizlastabschätzung dargestellt.

Je nach gewählter Variante lägen die Investitionskosten im vorgestellten Konzept wohl ca. zwischen 100.000 € und 400.000 € - ohne Einbeziehung der Kirchen. Aus dem Gremium heraus wurde der Wunsch geäußert, eine weitere Variante zu berechnen: den Austausch der Ölheizkessel mit zusätzlicher Unterstützung durch eine neu zu installierende Wärmepumpe. Das IfE wurde beauftragt, diese Variante noch nachzureichen.

Der Bürgermeister wird noch Gespräche mit den Kirchen führen, ob diese konkretes Interesse hätten, sich für ihre Liegenschaften am neuen Dorfplatz (Kirche St. Michael, Veit-vom-Berg-Haus) dem Konzept anzuschließen. Allerdings würden sich dann die genannten Kosten u.a. wegen der zusätzlichen Leitungslängen entsprechend erhöhen und wären von den Kirchen zu tragen. Sobald weitere Erkenntnisse in dieser Sache vorliegen, wird sich der Gemeinderat erneut mit dem Thema beschäftigen.

 

Raumakustik in der gemeindlichen Mehrzweckhalle

In der Vergangenheit kam es während und im Anschluss an Veranstaltungen häufiger zu Beschwerden von Besuchern, die die schlechte Akustik in der Mehrzweckhalle Großenseebach bemängelten. Teilweise konnten von manchen Plätzen größere Teile der Vorführungen nicht bzw. nur unzureichend verstanden werden. Inzwischen hat ein Sachverständiger für Schallschutz und Akustik die Situation beurteilt. Das Ergebnis: Problematisch sind insbesondere die sogenannten „Nachhallzeiten“. Diese sind allerdings bei verschiedenen Veranstaltungen (Sport, Konzert, Kabarett/Theater/Sprache) auch sehr unterschiedlich in Ansatz zu bringen. Während die Akustik bei Sportveranstaltungen etwa kaum als „schlecht“ wahrgenommen wird, kann es sein, dass man tatsächlich bei „Sprach-Veranstaltungen“ auf manchen Plätzen Probleme hat, das Gesagte zu verstehen.

Grundsätzlich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um für Abhilfe zu sorgen, beispielweise Vorhänge/Jalousien und auch sogenannte „Absorber“ und „Baffeln“ (abgehängte Absorber). Neben den zu erwartenden Verbesserungen sind auch die Kosten sehr unterschiedlich. Das Gremium kam überein, eine Variante mit mehreren Absorbern (etwa an der Giebelwand) und einer zusätzlichen Jalousien/Vorhang-Lösung zu vertiefen und zu konkretisieren. Diese soll in einer der nächsten Sitzungen vorgestellt, zur Diskussion gestellt und dann ggf. beschlossen werden.

Verschiedenes
Jürgen Jäkel

Der Bürgermeister informierte, dass:

… die Regierung von Mittelfranken nunmehr die Auflösung der Mittelschule Weisendorf zum 31.07.24 schulaufsichtlich entschieden hat. Als Sprengelzugehörigkeit der bisherigen Einzugsbereiche wurde die Mittelschule Herzogenaurach festgesetzt. Bezüglich der künftigen Regelung seien die betroffenen Bürgermeister von Herzogenaurach, Weisendorf, Oberreichenbach, Münchaurach sowie Heßdorf und Großenseebach im Dialog.

… an der neuen Multisportanlage leider Vandalismus-Schäden (Graffiti) festgestellt und zur Anzeige gebracht wurden.

 

Nächste Sitzungstermine

Die nächsten Sitzungen des Gemeinderates finden voraussichtlich am 18.07.24* und am 12.09.2024 um 18 Uhr jeweils im Sitzungssaal des Rathauses Großenseebach statt.

(* Terminverlegung um eine Woche wegen der folgenden Sommer-Sitzungspause)

Die Bekanntmachung der Sitzungen inklusive der vollständigen Tagesordnungen finden Sie als Aushänge in den Amtstafeln und auch immer (ab etwa eine Woche vor dem Sitzungstermin) unter www.grossenseebach.de/bis im Sitzungskalender unseres Bürger-Informations-Systems (BIS).

Ebenfalls interessant
  • 17.07.2024

"Wir wollten etwas zurückgeben" - Geldspende für die Kita Seebachwichtel

Am Dienstag wurden die Kita Seebachwichtel mit der Geldspende einer ortsansässigen Firma überrascht.

  • 15.07.2024

Juniorhelfer der Grundschule Großenseebach zu Gast auf der Rettungswache de...

Am 2. Juli waren die Juniorhelfer der Grundschule Großenseebach zu Besuch auf der Rettungswache des BRK Erlangen.

  • 04.07.2024

Sachstand zum Glasfaserausbau - Wann kommt Großenseebach Nord?

Wie geht es weiter mit dem Glasfaserausbau in Großenseebach Nord? Leider haben wir keine guten Nachrichten.

  • 03.07.2024

Vollsperrung in Großenseebach Neue Straße am 05.07.2024

Am 05.07.2024 kommt es in der Neuen Straße in Großenseebach zu einer Vollsperrung für Kfz und Fußgänger wegen Kranarbeiten.

  • 30.06.2024

[Update: Spielplatz teilweise wieder freigegeben] Spielplatz "Hutweg" ab 19...

Der Spielplatz "Hutweg" in Großenseebach ist wegen der Installation neuer Spielgeräte teilweise noch gesperrt.

  • 28.06.2024

Halbseitige Sperrung in Großenseebach Winkelweg vom 03. - 10.07.2024

Im Zeitraum 03. - 10.07.2024 kommt es wegen Bauarbeiten in der Gemeindestraße "Winkelweg" zu einer halbseitigen Sperrung.

Ältere Artikel finden Sie in unserem