Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 01.12.2023
3. Treffen des Kommunales Klimaschutznetzwerkes Erlangen-Höchstadt
In Eckental tauschten sich Gemeinden über die Effizienzsteigerung in kommunalen Gebäuden aus
3. Treffen des Kommunalen Klimaschutznetzwerkes am 30.11.2023 in Eckental
Eckentals Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle (Mitte) eröffnete das 3. Treffen des Netzwerks, bei dem ein Fachvortrag über Effizienzsteigerung in kommunalen Gebäuden gehalten wurde.

Am gestrigen Donnerstag (29.11.23) trafen sich die Mitgliedsgemeinden des Kommunalen Klimaschutznetzwerkes Erlangen-Höchstadt zu einem der regelmäßigen Treffen. Gastgebende Gemeinde war diesmal Markt Eckental, deren Erste Bürgermeister Ilse Dölle zum nunmehr 3. Netzwerktreffen eingeladen hatte. 

Nach einem aktuellen Sachstandsbericht zum Netzwerk, dem auch die Gemeinde Großenseebach Mitglied ist, wurde thematisch auf die "Effizienzsteigerung in kommunalen Gebäuden" hingeleitet. Anschließend folgte der (für diese Treffen obligatorische) Fachvortrag - diesmal zum Thema "Energetische Sanierung am Beispiel einer Kommunalen Liegenschaft". Auch diesmal nutzten neben Großenseebachs Bürgermeister Jürgen Jäkel auch die anderen Gemeindevertreter das Treffen zum "Netzwerken" und zum weiteren Erfahrungsaustausch nach dem Vortrag. 

Gruppenbild beim 3. Treffen des Kommunalen Klimaschutznetzwerkes am 30.11.2023 in EckentalGemeinde Großenseebach/Jäkel
Gruppenbild der teilnehmenden Gemeindevertreter beim 3. Treffen des Kommunalen Klimaschutznetzwerkes am 30.11.2023. Auch Großenseebachs Bürgermeister Jürgen Jäkel (6. v. l.) nahm am Treffen in Eckental teil.
Kommunales Klimaschutz-Netzwerk ERlangen-Höchstadt

Das Kommunale Klimaschutzwerk ERH wurde am 16. Juni 2023 in Uttenreuth von mehreren Gemeinden gegründet, um Wissen und Fachkompetenz in Sachen Klimaschutz zu bündeln und den Mitgliedern kosteneffizient und fachkompetent durch externe Experten (etwa vom Institut für Energietechnik (IfE) der TH Amberg-Weiden bei der Bewältigung von anstehenden Aufgaben in diesem Bereich zur Seite zu stehen. Gerade der interkommunale Erfahrungsaustausch ist bei den Treffen ebenso wichtig und zielführend wie die durchgeführten Fachvorträge. Die Mitgliedskommunen sind abwechselnd Gastgeber der regelmäßigen Netzwerktreffen. Eines der nächsten Treffen wir dann also auch in Großenseebach stattfinden.

Ebenfalls interessant
  • 29.02.2024

Baustand Multisportanlage - Fallschutzboden aufgebracht

Der Fallschutzboden in der Multisportarena wurde fertiggestellt. Sobald die Linierung aufgebracht wurde, kann die Anlage eröffnet werden.

  • 23.02.2024

"Andere Gemeinden dürfen sich gern ein Beispiel nehmen" - Renaturierung der...

Auf mehr als 1000 Metern wurde der Flusslauf der Seebach bei am Ortsausgang Großenseebach renaturiert.

  • 21.02.2024

Renaturierung der Seebach in Großenseebach beginnt

Heute haben die Arbeiten zur Renaturierung der Seebach am Ortsausgang Großenseebach in Richtung Weisendorf begonnen.

  • 20.02.2024

Die Außenstelle Großenseebach ist vom 20. bis 23. Februar 2024 nicht besetz...

Die Außenstelle der VG Heßdorf in Großenseebach ist in dieser Woche kurzfristig nicht besetzt. Erledigungen können im Rathaus Heßdorf vorgenommen werden.

  • 20.02.2024

Gratis Lesestart-Set 3 ab heute in der Bücherei erhältlich

Ab heute können sich alle dreijährigen Kinder in unserer Gemeindebücherei gratis das "Lesestart-Set 3" abholen.

  • 15.02.2024

Anmeldeschluss Kita-Jahr 2024/25 in der Kindertageseinrichtung "Seebachwich...

Die Kita Seebachwichtel weist darauf hin, dass der Anmeldeschluss für das Kindergarten- und Krippenjahr 2024/25 der 29. Februar 2024 ist.

Ältere Artikel finden Sie in unserem